Badegewässerüberwachung

Die Badegewässer in Duisburg werden durch das Institut für gesundheitlichen Verbraucherschutz überwacht.

Beschreibung

Beschreibung

In Duisburg sind drei Seen als Badegewässer mit guter Wasserqualität zugelassen. Dabei handelt es sich um die Freibäder im Kruppsee, Wolfsee und Großenbaumer See. Außerhalb der Freibäder ist das Baden in den drei Seen nicht gestattet.

Alle anderen Seen sind ebenfalls nicht als Badegewässer zugelassen.

Die Badesaison dauert vom 1. Mai bis zum 15. September. In dieser Zeit werden die Badeseen regelmäßig überwacht. Die Überwachung in der Badesaison besteht aus Messungen und Besichtigungen vor Ort, der Analyse von Wasserproben und aus Informationen für die Öffentlichkeit. Die Überwachungsergebnisse werden auf den Internetseiten veröffentlicht (siehe Links und Downloads).

Details

Anschrift und Erreichbarkeit

Kontakt

Links und Downloads