STADTRADELN 2020 - Radeln für ein gutes Klima

Duisburg beteiligt sich zum siebten Mal am deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnisses. Das diesjährige STADTRADELN wird in der Zeit vom 5. bis 25. September stattfinden.

Die Anmeldung zum STADTRADELN ist ab sofort möglich unter www.stadtradeln.de/duisburg. Bei der Registrierung kann auch der Account aus dem letzten Jahr reaktiviert werden, der Anmeldename und das Passwort sind dann weiter gültig.

Neben der Stadt Duisburg werden nach jetzigem Stand 13 weitere Städte im Ruhrgebiet zeitgleich am STADTRADELN teilnehmen. Ob und in welchem Umfang Begleitveranstaltungen stattfinden können, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht geklärt und wird kurzfristig bekannt gegeben.

Ursprünglich war in Duisburg der Zeitraum vom 17. Mai bis 6. Juni zur Durchführung geplant. Der Termin musste aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden.

Bild: Stadt Duisburg

Duisburger Radler legten im letzten Jahr über 250.000 km zurück

Im Letzten Jahr legten in Duisburg 934 aktive Radler*innen in 74 Teams 250.441 km zurück. Es wurden so rechnerisch ca. 36.000 kg an CO2-Emissionen vermieden. Damit wurde die Leistung vom letzten Jahr nochmals übertroffen und das selbstgesteckte Ziel von 250.000 km erreicht, auch wenn es am Ende sehr knapp war. 

Unter den teilnehmenden Kommunen der Metropole Ruhr belegt Duisburg mit den meisten Radkilometern hinter Essen einen hervorragenden zweiten Platz. Die gesamte Metropole Ruhr hat mit 18 teilnehmenden Kommunen 1,98 Mio. km erradelt.


Bild: Stadt Duisburg

Kampagne STADTRADELN geht in die siebte Runde

Alle Duisburger*innen sind eingeladen, sich auf´s Rad zu schwingen und möglichst viele Fahrradkilometer für den Klimaschutz und für Duisburg zu sammeln. Drei Wochen lang sammeln Fahrradfahrer*innen, möglichst im Team mit Gleichgesinnten, die Kilometer, die sie mit Muskelkraft zurücklegen. Die aktivsten Teams werden prämiert. Wer sich als Stadtradelstar verpflichtet, die drei Wochen vom 5. bis 25. September. komplett auf den Pkw zu verzichten, kann zusätzliche attraktive Preise gewinnen.



Bild: Stadt Duisburg

Anmeldung zur Teilnahme

Wer mitmachen möchte, kann sich ab sofort im Internet unter hier (Öffnet in einem neuen Tab) anmelden. Jedes Team (mindestens zwei Radler) bestimmt zunächst einen Teamkapitän, der das Team anmeldet.

Anmelden können Sie sich ab Sofort. Bis zum Beginn der Stadtradelns ist dann noch viel Zeit und die Möglichkeit auf´s Rad umzusteigen und sich fit für den Sommer zu machen.

Wenn Sie Interesse daran haben, wenden Sie sich an Herr Frings. Er ist für Sie telefonisch unter 0203 283 4004 erreichbar. Er wird Ihnen die weiteren Einzelheiten erläutern.

Jedes Teammitglied kann dann für sich die gefahrenen Kilometer eingeben. Wer kein eigenes Team einrichten möchte, kann sich auch als Einzelradler am offenen Team beteiligen.

Natürlich will Duisburg mit den gesammelten Radkilometern im abschließenden Städteranking möglichst weit vorne landen. Umso wichtiger ist es, dass sich möglichst viele Radlerinnen und Radler beteiligen und ihre geradelten Kilometer erfassen.


Bild: Stadt Duisburg

Aktionen

Eine Radtour mit anschließender Besichtigung eines großen Duisburger Unternehmens ist geplant. Einzelheiten werden rechtzeitig bekanntgeben. Die Kampagne dient der Förderung des Fahrrads als Null-Emissions-Fahrzeug im Straßenverkehr, um u. a. Luftschadstoffe und Lärm zu reduzieren und die Lebensqualität in Städten und Gemeinden deutlich zu verbessern.


Ansprechperson

  • Veranstalter: Regionalverband Ruhr / Stadt Duisburg / ADFC
  • Anmeldung: www.stadtradeln.de/duisburg
  • Info: Stadt Duisburg, Karl-Heinz Frings, Telefon: 0203/283-4004, E-Mail: stadtradelnstadt-duisburgde