Amt für Kommunikation

Das Amt für Kommunikation umfasst die Aufgabenbereiche
- Pressearbeit
- Onlinekommunikation
- Angelegenheiten des Oberbürgermeisters und der Bürgermeister
- Repräsentation und internationale Beziehungen
- sowie Anliegenmanagement und bürgerschaftliches Engagement
Es ist die Schnittstelle zwischen Stadtverwaltung und Öffentlichkeit.

Beschreibung

Presse, Online-Kommunikation, Reden und Grußworte

Presse
Das Amt für Kommunikation ist erster Ansprechpartner für die Medien. Es liefert den lokalen, regionalen und nationalen Medien Nachrichten, Hintergründe und Stellungnahmen. Von hier werden außerdem Presetermine organisiert sowie Pressemitteilungen herausgegeben. Auch die interne Kommunikation fällt in diesen Aufgabenbereich. So wird von hier u.a. die Mitarbeiterzeitung "Duisburg Intern" herausgegeben. 

Online-Kommunikation
Über das Stadtportal duisburg.de und diverse Social Media Kanäle versorgt die Stadt Duisburg ihre Bürger, Touristen und die Wirtschaft mit allen relevanten Informationen. Das Team berät und unterstützt die Dezernate, Fachbereiche und Gesellschaften beim Aufbau von Websites. 

Reden und Grußworte, Angelegenheiten der Bürgermeister, Fahrbereitschaft
Das Team kümmert sich um Einladungen des Oberbürgermeisters oder der Bürgermeister zu Veranstaltungen mit repräsentativem Charakter und die entsprechende Terminkoordination. Hier werden Reden und Grußworte, Gratulationen, aber auch Kondolenzschreiben und Nachrufe verfasst. Auch die Betreuung von Schirmherrschaften erfolgt von hier.

Bürgerdialog, Repräsentation und Internationale Beziehungen

Bürgerdialog, Repräsentation und internationale Beziehungen
Der Bereich Bürgerdialog umfasst das Beschwerdemanagment des Oberbürgermeisters und ist die zentrale Anlaufstelle für bürgerschaftliches Engagement bei der Stadt Duisburg. Das Beschwerdemanagement begleitet Anliegen und Beschwerden von Duisburgerinnen und Duisburgern, die sich direkt an den Oberbürgermeister wenden und organisiert die Bürgergespräche des Oberbürgermeisters. Die zentrale Anlaufstelle für das bürgerschaftliche Engagement begleitet die rund 900 Ehrenamtlichen der Stadt Duisburg, berät Menschen, die sich für ein ehrenamtliches Engagement im kommunalen Rahmen interessieren und bietet Firmen, Vereinen oder Privatpersonen, die sich in Form von Spenden engagieren möchten, geeignete Spendenzwecke an.

Dienstleistungen und Mitarbeiter

Weitere Links und Downloads

Anschrift und Erreichbarkeit