Ruhrort: Verkehrseinschränkungen auf der Bürgermeister-Pütz-Straße und Am Nordhafen

Vom 1. Juli bis Ende August

Die Netze Duisburg verlegen seit Ende Juli im Umfeld des Verteilerkreises in Ruhrort neue Gas- und Wasserleitungen. Die Baumaßnahme wandert nun auf der Straße „Am Nordhafen“ weiter. Aus diesem Grund ist die Zufahrt zur Straße "Im Freihafen" ab 8. Juli gesperrt. Die Ausfahrt aus der Straße „im Freihafen“ auf die Straße „Am Nordhafen“ ist weiterhin möglich.

Gleichzeitig beginnen die Arbeiten auf der Bürgermeister-Pütz-Straße. Im Bereich der Kreuzung Unter den Ulmen/Am Nordhafen/Bürgermeister-Pütz-Straße wird ab 1. Juli die Querungshilfe zurückgebaut, da in diesem Bereich ab 8. Juli eine Ampel den Verkehr wechselseitig regelt. Die Maßnahme dauert voraussichtlich bis Ende August.

Parallel hierzu wird die Paul-Bäumer-Straße ab Montag, 1. Juli, im Kreuzungsbereich zur Bürgermeister-Pütz-Straße voll gesperrt. Eine Ampel führt den Verkehr auf der Bürgermeister-Pütz-Straße wechselseitig, da nur eine Fahrspur zur Verfügung steht. Diese Maßnahme wird voraussichtlich nach zwei Wochen abgeschlossen.

Fußgänger und Radfahrer sind nicht betroffen und können die Baustellenbereiche passieren.

Für die Durchführung der gesamten Maßnahme ist ein Zeitraum bis Ende 2019 vorgesehen.