Stadt Duisburg bringt im Herbst 2022 mit Youth4DU den ersten Hackathon für Schüler*innen an den Start

Im Herbst 2022 laden die Stadt Duisburg, die Duisburg Business & Innovation GmbH, das zdi Netzwerk DU.MINT Duisburg Niederrhein, das Fraunhofer Inhaus Zentrum, die ITQ GmbH, die Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH und die Krankikom GmbH – zum ersten Hackathon mit dem Thema „Smart City" ein.

Worum geht es?

Ein Hackathon (Wortschöpfung aus „Hack“ und „Marathon“) ist eine Veranstaltung, bei der die Teilnehmenden in einer relativ kurzen Zeit und in kleinen Teams an kreativen Ideen und Lösungen tüfteln und so Hard- und Softwarelösungen entwickeln. Die Veranstaltungsreihe Youth4DU-Hackathon zielt dabei auf Schüler*innen von der 8. bis zur 12. Klasse und bietet ihnen die Möglichkeit, sich mit smarten Technologien vertraut zu machen und diese anzuwenden. Im Zentrum stehen dabei z. B. IoT (Internet of Things)-Sensorik und LoRaWan (Long Range Wide Area Network) und es können Erfahrungen in der Programmierung in Python, C++ oder JavaScript gesammelt werden.

Wer kann mitmachen?

Vorkenntnisse sind hilfreich, aber nicht notwendig! Für die Schüler*innen, die noch keine Programmiererfahrung haben oder spezielle Fragen stellen möchten, wird im Digitalkontor im Duisburger Innenhafen, bei der Firma Krankikom, ein Schnupperkurs stattfinden. Hier können die Schüler*innen herausfinden, ob sie an den Themen Spaß haben, aber auch Fragen zur Umsetzung ihrer eigenen Ideen stellen. Der Schnupperkurs, wie auch das gesamte Projekt, werden intensiv von Expert*innen der Ausrichter begleitet.

Stadtdirektor und Digitalisierungsdezernent Martin Murrack, als Schirmherr des Hackathons, freut sich, dass mit dieser Veranstaltung nicht nur das Interesse der Jugend für MINT-Fächer geweckt wird, sondern hofft auch auf pfiffige Ideen der „Digital Natives“:

„Für die Jugend von heute ist der Einsatz komplexer Technologie selbstverständlich. Mit dem Hackathon bieten wir die Chance, einmal hinter die vertrauten technischen Kulissen zu schauen. Ich freue mich schon sehr auf die Ergebnisse, denn gerade junge Menschen gehen viel unvoreingenommener an Problemlösungen heran, als wir das mit unserer langjährigen Berufserfahrung machen. Dadurch ergeben sich immer wieder tolle Ideen, wie unsere Stadt durch die Digitalisierung und den Einsatz neuer Technologien smarter werden kann.“

An dem Hackathon können Schüler*innen von der 8. bis zur 12. Klasse kostenlos teilnehmen. Den Siegerteams winken tolle Geld- und Sachpreise, darunter eine Spielekonsole oder der Besuch in einem Forschungsinstitut und vieles mehr.

Termine im November/Dezember

Sa., 05.11.2022: Schnupperkurs (10-14 Uhr)

im Digitalkontor bei Krankikom GmbH, Calaisplatz 5, 47051 Duisburg

Fr., 11.11.2022: Auftaktveranstaltung
15:00 Uhr Begrüßung und Einführung
15:30 Uhr Triggervorträge
16:00 Uhr Teambildungsphase
17:30 Uhr Auswahl der Teams/Ideen

Sa., 03.12.2022: Abschlussveranstaltung
09:30 Uhr Begrüßung
10:00 Uhr Vorbereitung Pitch
12:00 Uhr Pause
13:00 Uhr Impulsvorträge
14:00 Uhr Pitch-Sessions (10 min je Team)
16:00 Uhr Jurysitzung
17:00 Uhr Siegerehrung

im Fraunhofer inHaus-Zentrum, Forsthausweg 2, 47057 Duisburg

Flyer

Download