Lärmaktionsplan

Der Lärmaktionsplan der Stadt Duisburg wurde am 26. November 2018 vom Rat der Stadt beschlossen und ist hier einsehbar.

Vom 9. Juli 2018 bis zum 12. August 2018 hatten die Duisburger Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit sich an der Aufstellung des Duisburger Lärmaktionsplans zu beteiligen. In diesem Rahmen haben Sie uns zahlreiche Anregungen, Bedenken und Hinweise zum Lärmaktionsplan zugesendet. Im Anschluss an die Öffentlichkeitsbeteiligung wurden die eingegangenen Stellungnahmen ausgewertet und die Ergebnisse der Mitwirkung im Lärmaktionsplan berücksichtigt.

Nach § 47 des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG), der die EU-weit gültige Umgebungslärmrichtlinie in deutsches Recht umsetzt, ist die Kommune aufgefordert, auf Grundlage der Lärmkartierung einen Lärmaktionsplan zu erarbeiten. Der Lärmaktionsplan erläutert das insgesamt zur Lärmminderung verfügbare Maßnahmenportfolio und erklärt die Wirkungsweise sowie die notwendigen Voraussetzungen für die Umsetzung einzelner Maßnahmen. Außerdem werden bereits umgesetzte und geplante Lärmminderungsmaßnahmen im Stadtgebiet dargestellt und erläutert.

Den vom Rat der Stadt Duisburg beschlossenen Lärmaktionsplan und die Belastungsschwerpunkte der einzelnen Bezirke können Sie hier einsehen: 

Belastungsschwerpunkte der Bezirke