The Curve

Am ehemaligen Holzhafen im Duisburger Innenhafen läuft die Baugrundvorbereitung für das vierteilige Gebäudeensemble „The Curve“ als neues augenfälliges Aushängeschild der Stadt.

Sowohl die markante Ellipsenform des Hafenbeckens als auch die schon im Uferbereich vorhandenen Stufen mit rund 18.000 m² Fläche werden beibehalten und den Schnitt des Komplexes bestimmen.

Architektonisch wird „The Curve“ als verbindendes Element für die bereits bestehenden Gebäude des Innenhafens eingesetzt. Das Treppenareal direkt am Wasser kann als Raum für Naherholung, Freizeit und als Veranstaltungsfläche genutzt werden.

Beste Lage im Duisburger Innenhafen

Büroflächen, ein Hotel und Gastronomie aber auch Wohnungen mit Balkonen zur Wasserfläche sind im Konzept vorgesehen.

Die Vorbereitung des Baugrundes erweist sich als deutlich schwieriger als angenommen. Sowohl die Kampfmittelsondierung als auch die Erstellung von Rüttelstopfsäulen für einen tragfähigen Untergrund sind erheblich aufwändiger.

Da das Vorhaben The Curve nach wie vor den hochwertigen Abschluss einer städtebaulich wünschenswerten Entwicklung im Innenhafen darstellt, wird an der Realisierung der Bebauung gemeinsam mit dem Investor die developer, Projektentwicklung GmbH, festgehalten.

Modellansicht des Gebäudeensembles "The Curve"

Video

„The Curve“: Ein Leuchtturmprojekt für Duisburgs Innenhafen

Weitere Informationen

Stadtplan