1. Preis: wbp Landschaftsarchitekten GmbH, Bochum mit Hille Tesch Architekten + Stadtplaner, Ingelheim

Drei grüne Parkschalen schaffen einen offenen, transparenten Ort: ein dichter, naturnaher Klimagarten, die offene Mitte als Herzstück und der Nachbarschaftspark, der sich aus dem vielfältigen, bunten Quartier entwickelt und zum Wohnzimmer, Hinterhof und Garten wird. Eine schräge, naturnahe Schotterebene mit einem mäandrierenden Band und einem Schwimmsteg schiebt sich in den Kultushafen. Sonnenterrassen bieten Raum für (temporäre) Gastronomie. Eine Parkfolge mit unterschiedlichsten Prägungen entsteht, die 2027 Plattform für Ausstellungen zu verschiedensten Klimathemen ist.

Erläuterungstext zum Entwurf:

Würdigung der Arbeit durch das Preisgericht: