LAND Germany, Düsseldorf mit sceneA‘tecture, Düsseldorf

‚Mehr Wildnis wagen‘ lautet das Motto dieses Entwurfs: Für die IGA werden die Flächen des RheinParks zu bunten, kreisförmigen Themengärten – nach der IGA bleiben weiche Wiesen und Blumenfelder bestehen und machen den Park zu einem Hub der Biodiversität. Der Wasserturm ist als Aussichtspunkt zugänglich und wird zudem von drei weiteren dicht bepflanzten Baubotaniktürmen auf dem Wettbewerbsgelände ergänzt. Der Grüne Ring wird als grüne Infrastruktur implementiert und wird so seiner zukünftigen Funktion als verbindendes Element im Stadtraum gerecht.

Erläuterungstext zum Entwurf: