Eine neue Mitte für Laar

Neugestaltung des Theo-Barkowski-Platzes

Der Theo-Barkowski-Platz, der zentrale Ort in Laar, wird in seiner Funktion als Marktplatz aufgewertet. Die Konzepte und Planungen wurden mit intensiver Bürgerbeteiligung 2015 erarbeitet, der Marktplatz neu strukturiert und die Platzfläche den Erfordernissen der Nutzer angepasst. Der Platzbelag sowie die vorhandenen Bepflanzungen werden neu gestaltet, so dass der Platz an Urbanität gewinnen wird, den öffentlichen Raum belebt und neue Nutzungen möglich macht. Die bauliche Umsetzung begann im Herbst 2018.

Der Marktplatz war bis zuletzt geprägt von einem Hochbunker, der seit längerem ungenutzt war und eine negative Ausstrahlung auf den Platz und seine Umgebung hatte. Geprüft wurde eine Umnutzung des Bunkers zu Wohnungen oder alternativen Nutzungen musste aber verworfen werden, weil eine wirtschaftliche Nutzung nicht realisierbar war. So wurde beschlossen, den Bunker abzureißen, um ggfs. zu einem späteren Zeitpunkt an gleicher Stelle Wohnungen zu errichten. Die Eigentümer der leerstehenden Immobilie Florastraße/ Ecke Werthstraße konnten bewegt werden ihr Objekt zu Modernisierungszwecken zu verkaufen. Die örtliche Wohnungsbaugenossenschaft hat die Fassaden ihrer Immobilien am Theo-Barkowski-Platz mit eigenen Mitteln renoviert. Die Neunutzung der ehemaligen Sparkassenfiliale wird am Runden Tisch diskutiert, die Entwicklungsgesellschaft Duisburg (EG DU) prüft Verwendungsmöglichkeiten.

Neubau des Spielplatzes

Auch der anliegende Spielplatz wurde im Rahmen eines intensiven Beteiligungsverfahrens neu geplant. Unter dem Motto „Ab in die neue Mitte Laar“ hatte die EG DU im Oktober 2015 zahlreiche Kinder zu Aktionstagen und Interviews auf den Marktplatz Laar eingeladen, um die Zukunft des „in die Jahre gekommenen“ Spielplatzes mit ihnen zu planen. In einem anschließenden Ideen-Workshop waren Markthändler, Kunden, Anwohner und städtische Ordnungsbehörden eingeladen, Nutzungsansprüche für den gesamten Platz zu erarbeiten und Ideen für eine bauliche Aufwertung zu entwickeln. Der neue Spielplatz entspricht damit den veränderten Anforderungen der jungen und älteren Quartiersbewohner. Die bauliche Umsetzung der Neugestaltung erfolgte seit Herbst 2018. Am 24. Mai 2019 konnte der neue Spielplatz eröffnet werden.

Im Zusammenwirken mit der gleichzeitigen Aufwertung des Spielplatzes, einer Unterstützung der privaten Kiosk-Aufwertung aus dem Haus- und Hofflächenprogramm sowie einer nachhaltigen Neuvermietung der Sparkassenimmobilie sind die Maßnahmen geeignet, ein urbanes Zentrum in Anlehnung an historische Grundlagen wieder herzustellen. Im September 2019 wird auch der neue Marktplatz fertiggestellt sein.

Spielplatz kurz vor Fertigstellung
Spielplatz nach Eröffnung