Neugestaltung des Calaisplatzes

Mit der Umgestaltung des Calaisplatzes erfolgt nach dem Neubau des Bürokomplexes und des Hotels die weitere Umsetzung des Masterplans Innenstadt mit dem Ziel, die Anbindung der südlichen Altstadt an den Innenhafen zu verbessern.

Mit der Maßnahme wird die Wegeverbindung über die Schwanenstraße neu gestaltet sowie der Bereich Calaisplatz, Unterstraße, Münzstraße neu organisiert.  Die Stellplätze werden an den Rand des Platzes verlagert. Der Baumbestand in der Platzmitte wird erhalten und es werden neue Aufenthaltsbereiche geschaffen. Der Verlauf der Stadtmauer wird gestalterisch in die Platzgestaltung integriert.

Die Platzfläche wird verkehrsberuhigt gestaltet und dient der Verbesserung von Wegeverbindungen. Durch die Verlagerung des ruhenden Verkehrs vom Zentrum der Platzfläche in den Randbereich und die Reduzierung der Parkplatzzahl wird eine größere Platzfläche geschaffen, die die Nutzbarkeit für Fußgänger sowie die Aufenthalts- und Verweilqualität erhöht. Eine einheitliche Gestaltung betont die Verbindung zwischen Altstadt und Innenhafen. Die Platzgestaltung erfolgt unter Einbeziehung der Neubauten an der Unterstraße. Dort wird durch die Platzgestaltung zudem die Möglichkeit für eine Außengastronomie geschaffen. Eine potenzielle Umnutzung des von Foster geplanten Gebäudes am Steiger Schwanentor ist beabsichtigt.

Die Umsetzung der Planung ist abhängig von der Bereitstellung der Fördermittel. Es ist beabsichtigt, Mitte 2020 mit der Neugestaltung zu beginnen.  

Weitere Informationen:

Stadtplan