Impfungen für Kinder in Duisburg

Die Stadt Duisburg bietet seit dem 17. Dezember die Möglichkeit an, Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren zu impfen.

WO:
Kinderimpfzelt auf dem Portsmouthplatz am Hauptbahnhof
WANN:
In dem Zelt auf dem Portsmouthplatz am Hauptbahnhof sind von montags bis freitags zwischen 13 und 17.30 Uhr sowie an Wochenenden jeweils von 10.30 bis 17.30 Uhr auch Kinderimpfungen möglich.

Was müssen wir mitbringen?

Eltern sollten zur Impfung ihrer Kinder sowohl Ausweis, Impfausweis und einen ausgefüllten Aufklärungs- und Anamnesebogen mitbringen.

Individuelle Fragen

Individuelle Fragen können vor Ort mit dem impfenden Kinderarzt geklärt werden. Eltern, deren Kinder besondere gesundheitliche Problemen haben, bittet die Stadt Duisburg ausdrücklich darum, den eigenen Kinderarzt aufzusuchen. 

Einwilligung

Für die Impfung ist außerdem eine Einwilligung der sorgeberechtigten Personen erforderlich.
Bei Unterschrift nur einer sorgeberechtigten Person bestätigt diese, dass die Zustimmung der anderen sorgeberechtigten Person eingeholt wurde.

Für die Impfung gegen COVID-19 ist entsprechend der Empfehlung der ständigen Impfkommission (STIKO) eine ärztliche Beratung und Aufklärung vor Ort erforderlich. 

Welcher Impfstoff?

Verimpft wird ein speziell für Kinderimpfungen freigegebener Impfstoff der Firma Biontech, der für Kinder entsprechend dosiert ist.

Ausstellung von Impfzertifikaten

Der Container zur Ausstellung der Impfzertifikate am Theater am Marientor ist in dieser Woche geschlossen. Ab dem kommenden Montag, 3.1.2022, stehen die Kolleginnen und Kollegen wie gewohnt montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 16.30 Uhr  zur Verfügung.

Termine

Die Impfung in dieser Altersgruppe ist sowohl mit, als auch ohne vorherige Terminabsprache möglich.

Eine Zweitimpfung kann drei Wochen nach der Erstimpfung vorgenommen werden. Bei der Buchung im Onlineportal wird direkt ein Zweittermin im entsprechenden Zeitraum angeboten.

Zum Terminportal