Mitarbeit in einem städtischen Jugendzentrum

In Duisburg gibt es 17 städtische Kinder- und Jugendzentren. Sie bieten Kindern und Jugendlichen viele unterschiedliche Angebote und Programme: Musikangebote, Bastelstunden, Spiel- und Sportaktivitäten... So vielfältig wie diese Angebote sind auch die Möglichkeiten, sich in einem Jugendzentrum freiwillig zu engagieren.

Was passiert in einem Jugendzentrum?

Jugendzentren sind Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Neben der Bildung und Erziehung im Elternhaus, im Kindergarten, in der Schule und bei der beruflichen Ausbildung ist die offene Jugendarbeit ein weiterer wichtiger, ergänzender Bildungsbereich in der Freizeit der Kinder und Jugendlichen. Die Kinder- und Jugendarbeit fördert die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen. Sie soll an ihren Interessen anknüpfen und von ihnen mitbestimmt und mitgestaltet werden. Junge Menschen sollen zur Selbstbestimmung befähigt und zu gesellschaftlicher Mitverantwortung und sozialem Engagement angeregt und hingeführt werden.

Wie kann ich mich dort engagieren?

Die vielfältigen Freizeitangebote für Jugendliche bieten auch eine Vielzahl an Engagementmöglichkeiten. Sie haben ein Hobby und möchten anderen Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten auf diesem Gebiet gern weitergeben? Dann rufen Sie uns an! Ob Werken, Musikangebote, Bastelstunden, Spiel- und Sportaktivitäten, Angebote im Internetraum - hier ist Vieles möglich. Sie möchten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Betreuung der Kinder- und Jugendlichen unterstützen? Auch bei der Schulaufgabenhilfe, beim Thekendienst, bei Veranstaltungen oder auch beim Vorlesen können Sie sich ehrenamtlich engagieren.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Sie sollten zuverlässig sein und Verständnis für das Verhalten und die Probleme von Jugendlichen haben. Gerade gegenüber Kindern und Jugendlichen besteht eine besondere Sorgfaltspflicht. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass wir alle Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, darum bitten, ein erweitertes Führungszeugnis zu beantragen. Für die Beantragung erhalten Sie von uns eine Bescheinigung, mit der Ihnen das Zeugnis selbstverständlich kostenlos erteilt wird.

Links

Kontakt

Amt für Kommunikation
Anlaufstelle für bürgerschaftliches Engagement