History


Melderegisterauskunft

Privatpersonen, Geldinstitute, Krankenhäuser usw. können eine Adressauskunft über eine Privatperson schriftlich erfragen.

  • Vor- und Familienname der gesuchten Person
  • Bisherige Anschrift oder Geburtsdatum
  • evtl. Vollstreckungstitel in Kopie (bei erweiterter Auskunft)
  • bei Anfragen zu gewerblichen Zwecken ist dieser Zweck anzugeben
  • Erklärung, dass die Daten nicht verwendet werden zum Zwecke der Werbung oder des Adresshandels

  • einfache Melderegisterauskunft
 11,00 €
  • erweiterte Melderegisterauskunft 
 15,00 €
  • Melderegisterauskunft mit vorangegangenen örtlichen Ermittlungen   
 64,00 €

Melderegisterauskunft aus der Altdatei
 
  • für Daten von 1975 bis heute
 11,00 €
  • für Daten vor 1975
 50,00 €


Allen schriftlichen Anfragen kann zur Entrichtung der Gebühr ein Verrechnungsscheck oder der Nachweis einer Überweisung an IBAN DE05 3505 0000 0200 2004 00 bei der Sparkasse Duisburg (BIC DUISDE33XXX) beigefügt werden. Bitte geben Sie im Verwendungszweck das Verrechnungskonto 376082 an.

Falls die Gebühr nicht beigefügt ist, wird die Auskunft per Post-Nachnahme erhoben. Dabei werden neben der Auskunftsgebühr die Kosten für die Nachnahme fällig.



Die Melderegisterauskunft kann persönlich, schriftlich, per Fax oder per E-Mail angefordert werden.

Hinweis:

  • Sollte die von Ihnen gesuchte Person nicht in Duisburg gemeldet sein oder aufgrund einer Auskunftssperre keine Auskunft erteilt werden können, wird auch für eine Negativauskunft die Gebühr erhoben.  
  • Sollte Ihnen nur ein Vor- und Familienname bekannt sein, kann wegen Namensgleichheit ebenfalls keine Meldeauskunft erteilt werden. Zum Vor- und Familiennamen muss entweder das Geburtsdatum oder die bisherige Anschrift mit angegeben werden.
  • Meldedaten über Personen, die vor mehr als 5 Jahren verzogen oder verstorben sind, werden im gesonderten Melderegisterarchiv aufbewahrt. Auskunft daraus ist nur möglich, wenn die Person noch nicht länger als 50 Jahre verzogen oder verstorben ist.
  • Das Melderegisterarchiv für Gesamt-Duisburg und für die ehemals selbständigen Gemeinden Rheinhausen, Homberg, Walsum und Hamborn befindet sich im Bürger- und Ordnungsamt, Königstr. 63 - 65, 47051 Duisburg und ist montags und mittwochs von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet.

 

Bei persönlicher Vorsprache ist die Gebühr in bar zu entrichten. Kartenzahlung ist leider nicht möglich.


Nach Eingang Ihrer Anfrage wird diese sofort bearbeitet. 


Hinweis für E-Mailanfragen:

Da personenbezogene Daten nicht per E-Mail übermittelt werden erhalten Sie die Auskunft in der Regel per Briefpost. Bitte geben Sie dafür Ihre Postanschrift an.


E-Mailadresse als Grafik
 

Duisburgs Bezirke:

Ihr Ansprechpartner:

Logo Call Center

 

Ihre zuständige Bürger-Service-Station

Bezirksamt Walsum

Rathaus Walsum, Friedrich-Ebert-Str. 152 mehr ...

Bezirksamt Hamborn

Rathaus Hamborn, Duisburger Str. 213 mehr ...

Bezirksamt Meiderich/Beeck

Von-der-Mark-Str. 36 mehr ...

Bezirksamt Homberg

(für Homberg, Ruhrort, Baerl)
Rathaus Homberg, Bismarkplatz 1 mehr ...

Bezirksamt Mitte

Sonnenwall 73-75 mehr ...

Bezirksamt Rheinhausen

Rathaus Rheinhausen, Körnerplatz 1 mehr ...

Bezirksamt Süd

Sittardsberger Allee 14 mehr ...