History


Die UNO in Duisburg: Wanderausstellung über die Vereinten Nationen macht Halt in der Königsgalerie

Die bundesweite Wanderausstellung "Vereinte Nationen - Geschichte, Gegenwart, Zukunft" gastiert auf Einladung des Käte Hamburger Kolleg/Centre for Global Cooperation Research zwei Wochen in der Königsgalerie Duisburg.

Die Ausstellung ist vom 8. Februar bis zum 20. Februar 2017 in der Königsgalerie Duisburg (Eingang Steinsche Gasse, gegenüber der VHS) zu den Öffnungszeiten (Mo-Sa 9:00 bis 20:00 Uhr) kostenlos zu sehen.

 

 
Die Ausstellung wurde vom Auswärtigen Amt und der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) anlässlich des 70. Jahrestags der Gründung der Vereinten Nationen (UNO) entwickelt. Anschaulich zeigt die Ausstellung nicht nur Strukturen und Akteure in der Geschichte, sondern erläutert auch die heutigen Herausforderungen für die Weltorganisation. Infowände verdeutlichen das Wirken in den verschiedenen Einsatzgebieten der UNO. Dabei reicht die Palette der Aufgaben von der Lösung von Konflikten, über den humanitären Einsatz sowie den Schutz der Menschenrechte bis hin zur nachhaltigen Entwicklung.
 

Bedeutsamkeit der Zusammenarbeit verschiedener Nationen

"Die UNO ist die zentrale Organisation für internationale Zusammenarbeit und Friedenssicherung. Ihre Arbeit ist vielleicht nicht für jeden im Einzelnen sichtbar, aber sie ist für jeden Einzelnen von Bedeutung. Als Forschungsinstitut für globale Kooperation war uns klar, diese Ausstellung muss auch nach Duisburg", erklärt Dr. Markus Böckenförde, Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Kollegs.

Für die Ausstellung, die die interessierte Öffentlichkeit aber auch Schulen ansprechen soll, konnte das Kolleg die Volkshochschule Duisburg und Klépierre, das Centermanagement von Forum und Königsgalerie, als Partner gewinnen. "Es freut uns sehr, dass die Wanderausstellung in Zusammenarbeit mit dem Centermanagement allen Bürgerinnen und Bürgern zugänglich gemacht werden kann. Gerade die Stadt Duisburg zeigt beispielhaft, wie wichtig die Zusammenarbeit verschiedener Nationen ist", so VHS-Direktor Dr. Gerhard Jahn. Zur Eröffnungsveranstaltung wird die UNO-Expertin und Politikwissenschaftlerin Dr. Silke Weinlich eine kritische Würdigung der Arbeit der Vereinten Nationen vornehmen und über aktuelle Herausforderungen sprechen.

 
Call Duisburg
Sie haben die gewünschte Information nicht gefunden? Macht nichts. Unser Call Center hilft Ihnen unter 0203 / 94000 gerne und kompetent weiter. mehr ...