Ehrenamtskarte NRW

Seit Mai 2014 gibt es auch in Duisburg die Möglichkeit, die Ehrenamtskarte NRW zu beantragen, die Vergünstigungen in vielen öffentlichen und privaten Einrichtungen in ganz NRW ermöglicht. Inzwischen erfüllen auch viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus der Flüchtlingshilfe die Voraussetzungen, für die Beantragung einer Ehrenamtskarte...

Flüchtlinge vor Ort in die Gesellschaft integrieren - Informationen des Deutschen Städtetages

Städte und Gemeinden nehmen bei der Integration eine Schlüsselrolle ein. Der Deutsche Städtetag hat begleitend zur Broschüre "Flüchtlinge vor Ort in die Gesellschaft integrieren - Anforderungen für Kommunen und Lösungsansätze" mehr als 200 Praxisbeispiele aus seinen Mitgliedsstädten zusammengetragen.

Kontakt

Stadt Duisburg
Referat für Kommunikation und Bürgerdialog
Rathaus, Burgplatz 19, 47051 Duisburg
Tel.: 0203-283-6111
E-Mail: aktiv@stadt-duisburg.de

Herzlich willkommen auf der Themenseite Asyl und Integration!

Viele Duisburgerinnen und Duisburger unterstützen Menschen, die vor Krieg, Verfolgung und Not zu uns geflohen sind und dabei Hilfe brauchen, sich in der neuen Umgebung zurecht zu finden.

Auf der Themenseite Asyl und Integration finden Sie lokale und überregionale Alltags- und Orientierungshilfen, Informationen zu ehrenamtlichen Engagementmöglichkeiten, zu Sprach- und Integrationskursen, Angebote für Flüchtlinge und ehrenamtlich Engagierte und vieles mehr.

Das Spendenportal bietet einen Überblick über aktuelle Bedarfe, Annahmestellen und die Koordination von Hilfsangeboten im Akutspendenlager der Stadt Duisburg.

Kontaktdaten von städtischen Anlaufstellen, Flüchtlingsberatungsstellen und Ansprechpartnern bei privaten Initiativen und Unterstützerkreisen finden Sie in den entsprechenden Rubriken.

Im Bereich der Flüchtlingshilfe ist viel in Bewegung und fast täglich kommen neue Informationen hinzu. Die hier aufgeführten Informationen sind ein Teilausschnitt und erheben natürlich nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Neue Anregungen, Hinweise und Ideen nehmen wir gern entgegen.

Das Team des Bürgerreferats
(Kontakt siehe links)
Der Text erklärt, was auf dem Bild oben zu sehen ist.

Aktuelles

Akutspendenlager

Um Spendenbedarfe wirksam zu koordinieren, hat die Stadt Duisburg mit Unterstützung der Franz Haniel & Cie. GmbH, der Gemeinnützigen Gesellschaft für Beschäftigungsförderung mbH und der Gebag Duisburger Baugesellschaft mbH ein Akutspendenlager eingerichtet. Die Initiativen, Unterstützerkreise und Vereine können hier Bedarfe für Sachspenden melden.

Informationsportal "handbookgermany.de"

Das Informationsportal "handbookgermany.de" ist seit dem 01.02.2017 online. Es bündelt die für Geflüchtete online zur Verfügung stehenden Informationsangebote in Form eines Handbuchs, welches qualifiziert Information und Alltagsorientierung für die ersten Jahre in Deutschland liefert. Insbesondere zu den Themen "Arbeit, Bildung, Leben und Wohnen in Deutschland" bietet das Portal in den Sprachen Englisch, Arabisch, Deutsch und Persisch
umfassende Informationen.

Stadtsportbund Duisburg bietet kostenlose Lehrgänge an

Der Stadtsportbund Duisburg bietet im Rahmen des Projektes "Komm an NRW" ein Übungsleiter/-innen C- Basismodul Breitensport an. Der Lehrgang richtet sich besonders an Ehrenamtliche, die in der Flüchtlingsarbeit aktiv sind und sich sportlich qualifizieren wollen.

Kontakt:
Thorsten Tekampe
Bertaallee 8 b
47055 Duisburg
Tel 0203 / 3000 815
Fax 0203 / 3000 888

VHS sucht pensionierte Sprachlehrer für Asylbewerber-Deutschkurse

Um die große Nachfrage an Deutschkursen für Asylbewerber befriedigen zu können, sucht die Volkshochschule Duisburg dringend Kursleiterinnen und Kursleiter. Die Interessenten sollten einschlägige Erfahrung in der Sprachvermittlung haben.